200km von Hockenheim

 

Die Berichterstattung von diesem Event lässt meinerseits etwas zu wünschen übrig, dies aber nicht unbegründet. Es gab einfach wieder viel zu tun. Leider kommt ja ein Problem nicht selten alleine! Einige konnten wir beheben andere leider nicht.

Danke an alle die uns dabei unterstützt haben, speziel Bux Motorsport & das Team von Jens Hösel 

Somit konnten wir durchaus zufrieden sein das wir überhaupt die Zielflagge auf P5 gesehen haben.

Wen du normalerweise einen Topspeed von 199 km/h fährst und dieser zuletzt noch bei 167km/h liegt naja 

Wir werden uns nun intensiver auf die Fehlersuche machen müssen, den so ist ein Start in Zandvoort sinnlos..

 

Danke an alle die uns dieses Wochenende besucht haben, gerne hätte ich eine bessere Show geliefert. 🍻